bild sinn

Nachhaltigkeit in Beratung, Training und Coaching

Kennen Sie das auch? Sie haben ein Seminar besucht und kommen voller frischer Ideen und Tatendrang zurück an Ihren Arbeitsplatz. Doch schon nach kurzer Zeit sind die wertvollen Anregungen vergessen, es hat sich wenig bis gar nichts verändert.

Hier beginnt für uns das Thema Nachhaltigkeit. Es ist für unsere Arbeit wesentlich und essentiell für unseren Anspruch an uns als Trainer, Coaches und Berater.

Wie verstehen wir Nachhaltigkeit für unsere Arbeit?
Beratung, Training und Coaching machen dann Sinn, wenn sie etwas bringen, und zwar Erfolg. Dieser Erfolg sollte messbar sein und möglichst von Dauer. Auch für die Arbeit an den so genannten „weichen“ Soft Skills gelten in diesem Fall die „harten“ Regeln der betriebswirtschaftlichen Arbeit. Zusammengefasst kann man dies so ausdrücken: Beratung sollte mehr bringen, als sie kostet. Um dies sicherzustellen arbeiten wir nach klaren und einheitlichen Prinzipien.

Unsere Prinzipien der Nachhaltigkeit

1Arbeit mit Zielen
Es gehört für uns zu jedem Auftrag, dass wir zu Beginn klare Ziele vereinbaren und Meßgrößen definieren, die die angestrebte Veränderung sichtbar machen. Dies geschieht mit dem Auftraggeber und dem Teilnehmer einer Maßnahme. Für den Bereich „Coaching“ etwa bedeutet dies, mit der Führungskraft und dem Coachee zu Beginn klare Entwicklungsziele festzulegen und den Fortschritt in so genannten „Check In Meetings“ immer wieder gemeinsam zu überprüfen. Am Ende des Coaching-Prozesses erfolgt dann ein finales Gespräch zu dritt, um das Erreichte zu überprüfen und stabilisierende Maßnahmen zu besprechen, um die Veränderung im Alltag nachhaltig zu etablieren und zu stärken.

2Praxisnähe
In allen unseren Veranstaltungen geht es immer auch darum, genau zu verstehen, in welchem Umfeld sich die betreffende Person bewähren muß und sie genau hierauf ideal vorzubereiten. Genauso wie jeder professionelle Rennfahrer die vor ihm liegende Rennstrecke vor dem Rennen detailliert im Kopf durchgeht, ist es unser Anspruch, die für den Teilnehmer als schwierig erlebten Situationen zu identifizieren und im Vorfeld gefahrlos zu üben, alternative Verhaltensweisen durchzuspielen und so Sicherheit in den typischen Stresssituationen aufzubauen.

3Erfolgskontrolle
Auch wir von Cappel Management Consulting haben großes Interesse an der nachhaltigen Wirkung unserer Seminare und Coachings. Insbesondere bei einer längerfristigen Zusammenarbeit überprüfen wir deshalb die Wirkung auf die Teilnehmer sowie auf den Erfolg Ihres Unternehmens in regelmäßigen Abständen anhand von Feedback-Evaluation und professionellem Tracking. Aber auch auf dem Gebiet der „Potentialanalyse“ stellen wir uns und unsere Leistung regelmäßig auf den Prüfstand. So kontrollieren wir in regelmäßigen Abständen gemeinsam mit unseren Kunden, ob unsere Einschätzungen des Potentials eines Kandidaten zutreffend war und sich der Einzelne wie erwartet entwickelt und bewährt hat.

4Den Kern treffen
Echte Veränderungen im Verhalten von Menschen geschehen nur dann, wenn das zu Grunde liegende Thema an der Wurzel gepackt wird. Wenn also z.B. verstanden wird warum jemand so konfliktscheu agiert und dann individuelle Lösungen erarbeitet werden. Bloße Vermittlung von Techniken und „Skills“ greifen hier zu kurz und das Gelernte verpufft. Wenn das grundlegende Thema verstanden wird, sind Veränderungen oftmals auch überraschend schnell und klar möglich – und nur dann sind sie auch nachhaltig. Deswegen ist es entscheidend, zu verstehen, „worum es eigentlich geht“ und dann an dieser Stelle anzusetzen. Alle unsere Trainer und Coaches arbeiten nach diesem Prinzip.

5Die richtigen Werkzeuge
Sobald die Voraussetzungen geschaffen sind, muss der Werkzeugkasten gefüllt werden. Ich brauche die passenden Techniken und das notwendige Know How, um für die Lösung einer bestimmten Aufgabe ideal ausgerüstet zu sein. Hier helfen unsere kleinen Seminargruppen und intensive Coaching-Gespräche, zu verstehen, welche Werkzeuge der Einzelne bereits kennt und an welchen Stellen ergänzt werden muss..

6Das Neue erleben
Veränderung funktioniert dann, wenn ich erfahre, wie sich das neue Verhalten anfühlt. Ich muß das Neue erleben können und ausreichend Sicherheit und Motivation verspüren, es auch im Alltag umzusetzen. Ich muß, um ein Beispiel zu nennen, wissen und erleben, wie sich meine Art der Durchsetzungsstärke anfühlt, um sie zeigen zu können und sie dann mit zunehmender Sicherheit einzusetzen. Unsere Seminare und Coachings ermöglichen dieses Ausprobieren und fordern Teilnehmer in vertrauensvoller Umgebung durch Feedback, Input und Rollenspiele dazu auf, ihren eigenen Stil der neuen Fähigkeit zu entwickeln.

7Vorbereitung durch Interviews und E-Learning
In unseren Trainings arbeiten wir mit kleinen Gruppen für eine intensive und vertrauensvolle Lernatmosphäre. Um die Lernerfolge zu maximieren, führen (je nach Training) unsere erfahrenen Trainer vor dem Seminar telefonische Interviews mit den Teilnehmern. Dies dient der Zielklärung des Einzelnen aber auch dem inhaltlichen Einstellen der Trainer auf die Gruppe. Alternativ nutzen wir E-Learning zur Vorbereitung, um die Teilnehmer schon einmal inhaltlich anzuwärmen und einzustimmen sowie die Zeit im Training optimal zu nutzen.

8Nachbereitung durch Intensiv-Coaching
Unsere Trainer sind gleichzeitig erfahrene Coaches, die im Anschluss an unsere Seminare für individuelle Intensiv-Coachings zur Verfügung stehen. So nutzen viele die Möglichkeit, das im Training Gelernte im Anschluß in z.B. zwei zweistündigen Coaching-Sessions mit dem Trainer zu vertiefen, im persönlichen Alltag zu verankern und erste Erfahrungen mit der Anwendung zu reflektieren. Auf Wunsch kann auch ein Gespräch mit dem Vorgesetzten und dem Teilnehmer erfolgen, um mögliche unterstützende Maßnahmen durch den direkten Vorgesetzten zu besprechen und so den Transfer in den Arbeitsalltag zu erleichtern.