coaching bild

Coaching

Mitarbeiter kompetent führen, Konflikte am Arbeitsplatz lösen, die eigene Karriere planen: Ein Coaching für Führungskräfte gibt Ihnen Gelegenheit, intensiv an der Entwicklung einzelner Themen zu arbeiten. Sie widmen sich gezielt spezifischen Herausforderungen und haben die Möglichkeit, je nach Bedarf in die Tiefe zu gehen. Als Sparringspartner und Impulsgeber steht Ihnen dabei ein erfahrener Coach für Führungskräfte zur Seite. Gemeinsam arbeiten Sie an Ihrer Weiterentwicklung – in beruflicher wie auch persönlicher Hinsicht: Unsere Coachings haben stets den ganzen Menschen im Blick. Ein Coaching für Führungskräfte bietet Ihnen:
  • …eine intensive persönliche Zusammenarbeit für eine schnelle und nachhaltige Entwicklung des Einzelnen
  • …eine im Regelfall zeitlich begrenzte, partnerschaftliche Begleitung
  • …zielorientierte Unterstützung mit messbarem Erfolg
  • …Hilfestellung, um Kompetenzen gezielt zu erweitern, individuelle Potenziale aktiv zu entfalten und eventuelle Blockaden aufzulösen

Wozu ein Coaching für Führungskräfte?

Kompetente Mitarbeiterführung ist eine anspruchsvolle und komplexe Aufgabe – und deshalb das wohl häufigste Ausgangsthema für ein persönliches Coaching. Egal ob Sie die eigene Akzeptanz und Führungsstärke steigern oder Ihren persönlichen Führungsstil finden möchten: Dank der individuellen, zielgerichteten Arbeit macht unser Coaching Führungskräfte zu respektablen und authentischen Persönlichkeiten, die ihre eigenen Werte auch in der Führung leben. Doch auch in anderen Situationen ist ein Coaching für Führungskräfte sinnvoll:

1Akute Konflikte
Auch Konflikte am Arbeitsplatz sind häufig Anlass für ein persönliches Coaching. Führungskräfte zeichnen sich im Idealfall dadurch aus, dass Sie Konflikte schnell erkennen, souverän entschärfen und das ihnen innewohnende Potenzial nutzen. Diese Fähigkeiten können Sie in einem individuellen Coaching für Führungskräfte erlernen. Zermürbende, nervenaufreibende und scheinbar ausweglose Konflikte gehören damit bald der Vergangenheit an.
2Leistungsstärke erhalten: Resilienz
Für anspruchsvolle Führungsaufgaben benötigen Sie ein Höchstmaß an Energie. Doch was, wenn Ihnen plötzlich die Puste ausgeht? Im Coaching für Führungskräfte machen Sie gemeinsam mit Ihrem Coach die Stellen ausfindig, an denen Sie Kraft verlieren. Sie finden Wege, Energie-Lecks zu schließen und machen sich auf die Suche nach Ihren persönlichen Kraftquellen. Sie entwickeln die wertvolle Fähigkeit der Resilienz und erhalten auch auf Dauer Ihre Leistungsstärke als Führungskraft.
3Sparring bei Entscheidungen
Als Führungskraft müssen Sie immer wieder gewichtige Entscheidungen treffen, und sind dabei häufig auf sich allein gestellt. Im Coaching für Führungskräfte stellen Sie sicher, dass Sie eine Angelegenheit im Vorfeld umfassend analysiert und alle relevanten Aspekte berücksichtigt haben. Gemeinsam mit Ihrem Coach beleuchten Sie verschiedene Lösungsmöglichkeiten. Der Coach ist zugleich Ihr Sparringspartner bei der Entscheidungsfindung: Mit seiner Hilfe sehen Sie Ihren „blinden Fleck“ und erkennen, wo Sie sich selbst im Weg stehen.
4Vorbereitung auf eine neue Verantwortung
Sie wechseln in einen neuen Unternehmensbereich oder Ihr Verantwortungsbereich wird erweitert? Wer eine neue Aufgabe übernimmt, sollte sich gezielt darauf vorbereiten. Ein Coaching für Führungskräfte ist dafür die ideale Möglichkeit: Mit Ihrem Coach arbeiten Sie intensiv daran, sich für Ihre neue Verantwortung zu rüsten – für einen reibungslosen Start und eine gute Integration in das neue Umfeld.
5„Meine Berufung“ – Karriereplanung
Sie haben Ihren idealen Platz in der Berufswelt noch nicht gefunden? Ein Coaching für Führungskräfte hilft Ihnen, Ihre Berufung zu entdecken. Sie beschäftigen sich mit grundlegenden Fragen: Wo liegen meine Stärken und meine ungenutzten Potenziale – und in welcher Aufgabe kann ich sie optimal einbringen? Die Suche nach Antworten auf diese Fragen ist immer auch eine Suche nach sich selbst und dem eigenen Platz in der (Berufs-)Welt. Über ein einseitiges Karrieredenken hinaus werden diese Fragen im persönlichen Coaching umfassend und ganzheitlich beantwortet und konkrete Schritte für Ihren weiteren Weg geplant.
6Strategische Personalentwicklung
Unternehmen aller Branchen wissen Coachings als effektive Instrumente der Personalentwicklung zu schätzen: Insbesondere Coachings für Führungskräfte bieten die Möglichkeit, vielversprechende Mitarbeiter mit darstellbarem Aufwand kontinuierlich und systematisch zu entwickeln. Dabei werden die einzelnen Fortschritte auf dem Weg der Weiterentwicklung begleitet, in regelmäßigen Abständen reflektiert und bei Bedarf optimiert.
Kontaktaufnahme

Wir beraten Sie gerne persönlich!

Kontaktaufnahme

Wie läuft ein Coaching für Führungskräfte ab?

Ein erfolgreiches Coaching für Führungskräfte bietet mehr als nur gute Gespräche. Grundlage für den nachhaltigen Erfolg sind konkrete Zielvereinbarungen, die zu Beginn der Arbeit festgelegt werden. In der Anfangsphase des Coachings können sich die Ziele noch leicht verändern oder auch schärfen. Erst wenn klar ist, wo die Reise hingehen soll, lässt sich im weiteren Verlauf regelmäßig prüfen, ob man auf dem richtigen Weg ist und vorankommt.
Sind die Ziele festgelegt, reflektiert der Coaching-Teilnehmer („Coachee“) in einem ersten Schritt die eigene Person und das eigene Verhalten. Auf diese Weise erkennt er schnell, wo aktuelle Schwierigkeiten ihren Ursprung haben, und entwickelt Verständnis für die jeweiligen Hintergründe und Zusammenhänge. Diese Einsichten bilden die entscheidende Basis für den Erfolg der weiteren Arbeit.
Auf die Selbsterkenntnis folgt konkretes Handeln: Hinderliche Denkmuster und alte Glaubenssätze werden abgelegt und durch neue ersetzt, vorhandene Ressourcen genutzt und ausgebaut. Eventuelle Schwachstellen werden gestärkt, damit die betreffende Person wieder ins Gleichgewicht kommt. Auf diese Weise begleitet ein Coaching für Führungskräfte die persönliche Entwicklung und schafft die Basis für eine wirkliche Veränderung. Wir vermitteln Ihnen das Handwerkszeug, um die Veränderung in die Tat umzusetzen. Im Mittelpunkt stehen – neben relevantem Wissen – vor allem hilfreiche Techniken (z.B. Gesprächstechniken, Arbeitstechniken, Führungstechniken), die Sie in praxisnahen Simulationen trainieren.
im Praxistest wird das Erlernte anschließend im realen Arbeitsumfeld umgesetzt und ausprobiert. Die Erfahrungen aus dieser Testphase werden im Coaching diskutiert und einzelne Themen nach Bedarf vertieft.
Am Ende des Coaching-Prozesses prüfen wir gemeinsam, ob die Ziele wie geplant erreicht wurden. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass die eingeleitete Veränderung Bestand hat und auch ohne die Begleitung des Coaches dauerhaft fortgesetzt wird.
Der Coach gibt in erster Linie Impulse: Als externe Vertrauensperson unterstützt er den Teilnehmer („Coachee“) dabei, tiefgreifende Fragen anzugehen und Probleme zu lösen. Hierfür vermittelt er relevantes Wissen und nützliche Techniken – und begleitet den Coachee, einen ersten Schritt in die avisierte Richtung zu gehen.
Die Hauptverantwortung für den Prozess liegt bei der teilnehmenden Führungskraft selbst. Ihre Aufgabe ist es, Initiative, Ausdauer und Offenheit zu zeigen, um mit der Hilfe von außen die gewünschten Entwicklungsschritte zu gehen.
Für den Vorgesetzten ist Coaching häufig eine „Blackbox“. Er schickt seinen Mitarbeiter in das Coaching – mit der vagen Hoffnung auf spürbare Erfolge. Unsere Erfahrung hat gezeigt: Es ist sinnvoll, den Vorgesetzten aktiv in den Coaching-Prozess einzubeziehen. Der Vorgesetzte hat dann im Wesentlichen zwei Aufgaben: Als Begleiter und Unterstützer gibt er dem Coachee Feedback und Tipps bei der Umsetzung der Coaching-Inhalte in die Praxis. Gleichzeitig stellt er durch konsequente Kontrolle sicher, dass die vereinbarten Entwicklungsschritte des Teilnehmers erfolgreich absolviert werden.

Coaching für Führungskräfte: Unterstützung auf dem persönlichen Weg

Gute Freunde, die Familie, ein geschätzter Mentor: Manchmal braucht man im Leben die Unterstützung anderer. Unsere Coachings für Führungskräfte haben viel Ähnlichkeit mit einem Gespräch unter Freunden. Man geht respektvoll und behutsam miteinander um. Der Coach weiß, wie viel er dem Teilnehmer zumuten kann – und sagt ihm gleichzeitig die Wahrheit. Er besitzt Menschenkenntnis, findet die Ursache für spezifische Schwierigkeiten und Wege aus der persönlichen Sackgasse. Und nicht zuletzt: Ein guter Coach für Führungskräfte sieht dabei stets den ganzen Menschen, sein Potential und seine Möglichkeiten. Er weiß, was für sein Gegenüber gut ist. Dabei drängt er seine Sicht der Dinge nicht auf, sondern gibt nützliche Hinweise und Impulse. Er ist Wegweiser und Wegbegleiter, und weiß dabei genau: Den Weg gehen muss der Teilnehmer selbst.